16 Februar, 2006

Januar - war der Monate für die Ziele



www.eDiets.de



Januar ist immer ein wichtiger Monat, um sich Ziele zu überlegen. In diesem Jahr ist das besonders wichtig. An erster Stelle ist es wichtig, über deine Lebensziele nachzudenken. Denke dann als nächstes darüber nach, was deiner Meinung nach deine Lebensaufgaben sind. Wie weit bist du schon auf diesem Weg gekommen, wie sieht es aus mit der Erfüllung deiner Ziele und Lebensaufgaben? Was wäre wohl dein nächster Schritt? Das sind wichtige Überlegungen, die zu berücksichtigen sind, weil du nämlich im Januar dein Bewusstseinsmuster für das gesamte Jahr festlegen kannst. Lege also in diesem Monat deine Ziele und Aufgaben für 2006 fest.

Der Januar ist in erster Linie ein Monat der Saat. Dieser Monat ist hervorragend dafür geeignet, um ein neues Vorhaben zu beginnen, über das du während der letzten Monate nachgedacht hast. Versorge den Erdboden. Säe die Saat aus und versorge sie mit Wasser.

Das allererstaunlichste an diesem Monat ist, dass es wirklich eine Beschleunigung gibt, sowohl zeitlich gesehen als auch im Bewusstsein. Im Januar 2006 kannst du aussäen, du kannst die Saat keimen und sprießen sehen, und du kannst dich sogar um die chronischen Probleme kümmern, die in einen neuen Eckpfeiler umgewandelt werden müssen, so dass dein Projekt erfolgreich sein kann. Das Ergebnis könnte durchaus sein, dass du vier Monate an Erfahrungen in einem Monat bekommst.
Alles beschleunigt sich. Zwischen der Idee und deren Manifestierung liegt weniger Zeit. Also ist das ein wirklich guter Zeitpunkt, um Liebe, Fülle und Wahrheit zu manifestieren, um uns von dem zu befreien, was nicht stimmt und später Probleme verursachen würde.

Der Januar ist ein Monat, in dem du dir deiner Depressionen bewusst werden kannst, die du vielleicht haben magst, denn nur dann, wenn du sie erkennst, kannst du sie auch verändern. Es gibt Zeiten im Leben, wenn Menschen deprimiert sind, dies jedoch erst erkennen, wenn sie es nicht mehr sind. Und manchmal hast du natürlich so wenig Energie; dann weißt du, dass du deprimiert bist.

Befrage dich selbst auf einer Skala von 100%, wie inspiriert du bist. Mangelnde Freude ist ein Maßstab für Depression. Das heißt, dass du wortwörtlich „ohne Geist“ [ohne Mut und Energie] bist oder das Gefühl hast, dass es dir an Inspiration mangelt und du keinen Geist hast. Das stimmt natürlich nicht, da du Geist bist, Teil der gesamten geistigen Welt. Du kannst das, was du bist, nicht verlieren. Du kannst es lediglich aus den Augen verlieren. Der wichtigste Aspekt im Januar ist gleichfalls der Schlüssel dafür, um das Jahr 2006 zu einem großartigen Erfolg werden zu lassen. Denke daran, dass du Geist bist. Denke daran, dass du Liebe bist. Denke daran, dass du Licht bist. Jedes Mal, wenn du das beherzigst, dann fällt eine weitere Schicht der Last, die du trägst und die das Leben so deprimierend macht, von deinen Schultern ab.

Du bist Geist. Du bist Licht. Du bist Liebe. Hast du das vergessen?

Wenn du dich selbst als Körper siehst, dann wirst du dich selbst auch nur als Körper auf dem Weg zum Tode erleben. Das ist sicherlich deprimierend, wenn du älter wirst und weniger Lebenskraft hast. Wenn du aber weißt, dass du Geist bist, dann weißt du, dass der Körper hier dein Medium ist, so dass du lernen, heilen und dich mitteilen kannst. Denke daran, dass du Licht bist, Teil allen Lichtes, Teil von all dem, was existiert.

Du bist Liebe. Du bist ein Ergebnis der Liebe. Die einzigen anderen Dinge, die einen Einfluss auf dich haben, sind die Dinge, die du aus einem bestimmten Grund einen Einfluss auf dich ausüben lässt.
Wenn du dir dessen bewusst bist, Geist zu sein, dann wirst du in diesem Ausmaß auch Freude verspüren. Und wenn du Freude verspüren kannst, wo liegt dann eigentlich das Problem? Dann sind alle Probleme einfach zu etwas reduziert worden, was erledigt werden kann, während du Freude auf dem Weg hin zur ultimativen Freude erlebst.

Du bist Geist. Von dieser Wahrheit wird wieder alles in die richtige Perspektive gerückt. Ich wünsche euch einen glücklichen Monat.


Alles Liebe für euch


Stiftung Warentest


About Geistiges Heilen

Wir freuen uns sehr über euer Feedback. Bitte schreibt Kommentare. Weiteres an Informationen gibt es auch unter https://www.facebook.com/esoterik.portal/ . Obwohl wir der Meinung sind, dass durchaus nicht alles, das uns nährt, Kalorien haben muss, lassen das kein Thema aus dem Bereich Spiritualität und Bewusstsein aus. Solltest du dich dafür interessieren: YES,dann wirst du hier fündig.

You Might Also Like

Kommentar veröffentlichen