31 Oktober, 2011

Heilerschule mit Jahresausbildung für Geistiges Heilen


Geistiges Heilen ...zertifizierte Ausbildung in Bayern in der Deutschen Heilerschule

Deutsche Heilerschule - Bildungsakademie für Energieheilkunde
ist  mehr als „Heilen mit den Händen“. Bei näherer Betrachtung stößt man auf eine ganze Familie von therapeutischen Verfahren, die mit denkbar unterschiedlichen Vorgehensweisen, Theorien und kulturellen Hintergründen verbunden sind. Die älteste und verbreitetste Form, mit einer Jahrtau- sende alten christlichen Tradition (die Essener, die auch Jesus unterrichteten), ist das Handauflegen. Hierzu gehört Reiki, Qi Gong, Chakra-Therapie, Prana- Heilen und Therapeutic Touch und das Spirituelle oder Geistige Heilen. Bei der Fernbehandlung sind Heiler und Patient räumlich von einander getrennt – manchmal Tausende von Kilometern. In der Gruppenheilung werden Kranke innerhalb eines größeren Kreises von Menschen behandelt, deren Heilfähigkeiten sich vereinen und dadurch verstärken. Die Gebetsheilung (auch Gesundbeten) rufen Heiler, Kranke oder beide gemeinsam höheren Beistand an.   

Die meisten Geistheiler arbeiten mit einem religiösen oder gläubigen Hintergrund: Ein Heiler versteht sich als Werkzeug des Schöpfers, als ein „Heilsorger“. Viele Heiler haben mediale Fähigkeiten und sind Mittler zwischen dem Diesseits und der geistigen Welt, von deren Wissen und Kräfte sie geführt werden. Im Schamanismus versetzt sich der Heiler in einen ekstatischen Bewusstseinszustand, in dem sich seine Seele mit Geistwesen verbündet. Aus deren über- menschlichem Wissen und Können schöpft er die Macht, Erkrankungen zu erkennen und zu beseitigen. Ein Heiler arbeitet mit der einzigartigen Energie oder Kraft, dem Licht, dass wir als universelle Lebensenergie kennen. Er kann sie in sich aufnehmen und kontrolliert weitergeben, auch wenn es dazu erforderlich ist diese Energie über Entfernungen an einen heilsuchenden Menschen zu leiten, ohne dass sich diese Energie dabei abschwächt. Dies zeigen Fälle von erfolgreichen „Fernbehandlungen“.

Das Selbstbild eines Heilers versteht sich als „Kanal“ für eine Energie, die er aufnimmt und weitergibt. Energieströme werden wieder zum freien Fließen gebracht, Ungleichgewichte der Energieverteilung ausgeglichen, Auren geglättet, Energiezentren („Chakras“) gereinigt, und mit neuer Lebensenergie aufgefüllt.  Heilungen gelingen mitunter selbst dann, wenn der Behandelte nicht einmal ahnt, dass sie statt finden – und psychologische Erklärungen folglich ausscheiden. In Labortests beeinflussen Heiler auf rätselhafte Weise Tiere und Pflanzen, Pilze und Bakterien, isolierte Zellen und Zellbestandteile, sogar anorganisches Material wie Wasser oder Kristalle – Zielobjekte also, denen wir schwerlich zutrauen würden, sich mit rein psychologischen Mitteln beeinflussen zu lassen. Insofern erscheint Geistheilung als eine Behandlungsform, die entscheidend mit „Energie“ zu tun hat.

Aber ein Heiler ist nicht bloß ein wandelnder Transformator für unsichtbare Energieströme. Weitere wesentliche Elemente kommen hinzu: nämlich psychotherapeutische.  Zwar können die wenigsten Heiler eine entsprechen- de akademische Ausbildung vorweisen. Was sie den- noch zustande bringen, lehrt indes, dass die Intuition des untrainierten Laien nicht gering geschätzt wer- den darf, schon gar nicht in sozialen Beziehungen zwischen Helfern und Hilfesuchenden. Zum einen spielen Visualisierungen, bildhafte Vorstellungen, bei allen Formen geistigen Heilens eine Schlüsselrolle. Wie die Erfolge geistigen Heilens lehren, hilft unserem „inneren Heiler“ im Ernstfall offenbar eine bestimmte Art von mentalen Bildern ganz besonders.  Zum zweiten verwenden Heiler im allgemeinen beträchtliche Mühe und Liebe darauf, einen Hilfe- suchenden heil zu machen: eine aus dem Gleichgewicht geratene Einheit von Körper, Geist und Seele wiederherzustellen .  

Den fähigsten Heilern gelingt es, mit ihren Klienten zu den Wurzeln der Erkrankung vorzustoßen. Das erfordert Weisheit, Geduld, Aufmerksamkeit und liebevolle Zuwendung – lauter Eigenschaften, die Patienten im modernen Medizinbetrieb zunehmend vermissen. Geistiges Heilen ist, mit anderen Worten, intuitive Ganzheitsmedizin – mit besonderen psychologischen und anscheinend auch physikalischen Mitteln.  Seminarinhalt: Immer mehr Menschen gelangen zur Erkenntnis, dass Heilung nicht nur auf körperlicher Ebene er- folgt.

Um diesem Bedürfnis Rechnung tragen zu können, bietet die Jahresausbildung in der Heilerschule zum „Spirituellen Heiler“ oder „Geistiges Heilen“ in insgesamt 10 Blöcken die Möglichkeit einzutauchen in die Gesetzmäßigkeiten des geistigen Heilens und der außersinnlichen Wahrnehmung, jenseits unserer materiellen Weltanschauung und der uns bisher bekannten Abläufe von Krankheit, Heilung und Gesundheit  

In dieser Ausbildung werden die Grundlagen ver- mittelt für eine umfassend andere Betrachtungs- weise mit vielfältigen Möglichkeiten der mentalen, psychischen wie auch körperlichen Heilung.

Diese Ausbildung vermittelt nicht nur außergewöhnliches Wissen; Ziel und Beweggrund ist vor allem, durch einen achtsamen Umgang mit sich selbst auch den Weg der Achtsamkeit im Umgang mit unseren Familien, Freunden und dem gesamten täglichen Umfeld zu finden. Mit dem Erfassen der Zusammenhänge zwischen Spiritualität, also Geistigkeit und unserem täglichen Leben wird es einfach ganzheitlich zu Sein. Die Ausbildung erfolgt durch seriöse, erfahrene Heiler, die als Lehrkräfte für dieses Spezialgebiet ausgebildet wurden und die einer regelmäßigen Überprüfung unterliegen. Alle Blöcke beinhalten viele praktische Übungen, Gruppenarbeit, Zeit für Fragen und Diskussion.  

Mehr Informationen zur Heilerschule

Mehr unter :  http://portal.deutsche-heilerschule.  finden Sie Auszüge aus unseren Schulungsunterlagen.

Fragen??? Telefon 08152 980 178/   
About Geistiges Heilen

Wir freuen uns sehr über euer Feedback. Bitte schreibt Kommentare. Weiteres an Informationen gibt es auch unter https://www.facebook.com/esoterik.portal/ . Obwohl wir der Meinung sind, dass durchaus nicht alles, das uns nährt, Kalorien haben muss, lassen das kein Thema aus dem Bereich Spiritualität und Bewusstsein aus. Solltest du dich dafür interessieren: YES,dann wirst du hier fündig.

You Might Also Like

Kommentar veröffentlichen