05 Februar, 2013

Alkohol hat kein Essen VALUE.

Für weitere kostenlose Informationen über Selbsthilfe und Geistiges Heilen und geistige Entwicklung und mehr Klicken Sie auf den untenstehenden Link jetzt!
>>>> Heilerakademie und Heilerseminar

Alkohol hat keinen Nährwert und ist außerordentlich in seiner Wirkung als Abhilfemaßnahmen Agenten beschränkt. Dr. Henry Monroe sagt, "jede Art des Stoffes durch den Menschen als Nahrungsmittel eingesetzt besteht aus Zucker, Stärke, Öl und klebrige Materie zusammen in verschiedenen Verhältnissen gemischt. Diese für die Unterstützung des Tieres Rahmen ausgelegt sind. Die klebrigen Grundsätze des Lebensmittelrechts Fibrin, Albumin und Kasein werden eingesetzt, um den Aufbau der Struktur, während das Öl, Stärke und Zucker hauptsächlich verwendet werden, um Wärme im Körper zu erzeugen. " Nun ist es klar, dass, wenn der Alkohol ein Lebensmittel, festgestellt wird, um einen oder mehrere dieser Stoffe enthalten. Es müssen es entweder die stickstoffhaltigen Elemente vor allem in Fleisch, Eier, Milch, Gemüse und Samen, aus denen tierische Gewebe gebaut und Abfälle repariert oder der kohlenstoffhaltigen Elemente in Fett, Stärke und Zucker found, in dem Konsum von denen Wärme und die Kraft entwickelt.

"Die Deutlichkeit dieser Gruppen von Lebensmitteln", sagt Dr. Hunt, "und ihre Beziehungen zu dem Gewebe-produzierenden und Wärme entwickelnden Fähigkeiten des Menschen sind so eindeutig und so anhand von Tierversuchen und durch vielfältige Tests von wissenschaftlichen, physiologischen bestätigt und die klinische Erfahrung, dass kein Versuch, die Einstufung zu verwerfen hat sich durchgesetzt. Dazu Straight Draw eine Demarkationslinie, wie das ein ganz Gewebe oder Zellen die Produktion und die andere mit Wärme und Kraft-Produktion durch die gewöhnliche Verbrennung zu begrenzen und jegliche Macht zu leugnen Austauschbarkeit unter besonderen Anforderungen oder inmitten mangelhafter Versorgung einer Vielzahl ist in der Tat unhaltbar. Dies gilt nicht im geringsten zum Erlöschen der Tatsache, dass wir in der Lage, diese als festgestellt Landmarken "zu verwenden sind. Wie diese Stoffe, wenn sie in den Körper aufgenommen werden assimiliert und wie sie zu erzeugen, sind dem Chemiker und Physiologe, der in der Lage ist bekannt, im Licht der gut ermittelten Gesetze, um festzustellen, ob Alkohol oder tut nicht über ein Lebensmittel Wert. Seit Jahren haben die fähigsten Männer in der Ärzteschaft Angesichts dieses Thema die sorgfältigste Studie und wurden ausgesetzt Alkohol zu jedem bekannten Test-und Experiment, und das Ergebnis ist, dass es gewesen ist, einvernehmlich ausgeschlossen aus der Klasse der Gewebe- Gebäude Lebensmitteln. "Wir haben noch nie", sagt Dr. Hunt, "gesehen, aber ein einziger Vorschlag, dass es so zu handeln, und dies ist ein promiscuous Vermutung. Ein Schriftsteller (Hammond) hält es für möglich, dass es" irgendwie "in Verbindung treten mit den Produkten der Zerfall in Geweben und "unter bestimmten Umständen könnte ihren Stickstoff zum Aufbau von neuem Gewebe zu erhalten. ' Kein parallel in der organischen Chemie, noch irgendwelche Beweise in Tierversuchen Chemie, gefunden werden kann, umgeben diese Vermutung mit dem Warzenhof einer möglichen Hypothese "werden. Dr. Richardson sagt:

"Alkohol enthält keinen Stickstoff, es hat keiner von den Qualitäten der Struktur-Gebäude Lebensmittel, es ist nicht in der Lage ist, in einer von ihnen verwandelt, es ist also nicht ein Lebensmittel in irgendeinem Sinn seines Seins ein konstruktiver Agenten in den Aufbau des Leibes. " Dr. W.B. Carpenter sagt: "Alkohol kann nicht liefern alles, was wesentlich für die wahre Ernährung der Gewebe ist." Dr. Liebig sagt: "Bier, Wein, Spirituosen, etc., liefern kein Element in der Lage die in der Zusammensetzung des Blutes, Muskelfasern oder eines Teils der der Sitz des Grundsatzes des Lebens ist." Dr. Hammond in seinem Tribune Vorträge, in denen er die Verwendung von Alkohol in bestimmten Fällen befürwortet, sagt: "Es ist nicht nachweisbar, dass Alkohol Wandlung erfährt in das Gewebe." Cameron in seinem Manuel Hygiene, sagt: "Es gibt nichts in Alkohol, mit dem ein Teil des Körpers ernährt werden kann." Dr. E. Smith, FRS, sagt: "Alkohol ist keine wahre Speise Es stört Ernährung..

" Dr. T.K. Chambers sagt: "Es ist klar, dass wir zu rega rd Alkohol mehr, als in irgend einem Sinne, ein Lebensmittel". "Nicht Erfassung in dieser Substanz", sagt Dr. Hunt, "alle Gewebe machen Zutaten, noch in ihrem Aufbrechen beliebige Kombinationen, wie wir in der Lage, in der Zelle Lebensmitteln zu verfolgen sind, noch irgendwelche Beweise entweder in der Erfahrung des Physiologen oder die Prüfungen des alimentarians, ist es nicht wunderbar, dass wir in ihm darf weder die Lebenserwartung noch die Realisierung konstruktive Kraft zu finden. " Nicht zu finden in Alkohol nichts aus denen der Körper aufgebaut werden kann oder ihre Abfälle geliefert wird, ist es neben hinsichtlich seiner Wärme erzeugenden Qualität geprüft werden. Erzeugung von Wärme. ------------------

"Der erste üblichen Test für eine Kraft-produzierenden Essen", sagt Dr. Hunt, "und diejenigen, die von anderen Lebensmitteln dieser Klasse reagieren, ist die Erzeugung von Wärme in der Kombination von Sauerstoff damit. Diese Wärme bedeutet Lebenskraft, und ist nicht in geringem Maß, ein Maß für die vergleichende Wert der sogenannten respiratorischen Lebensmitteln. Wenn wir die Fette, die Stärke und die Zucker zu untersuchen, können wir verfolgen und schätzen die Prozesse, mit denen sie sich entwickeln Hitze und in vitale Kraft verändert, und können die Kapazitäten der verschiedenen Nahrungsmittel wiegen. Wir finden, dass der Verbrauch von Kohlenstoff durch die Vereinigung mit Sauerstoff das Gesetz ist, ist, dass die Wärme das Produkt und , dass das legitime Ergebnis ist die Kraft, während das Ergebnis der Vereinigung des Wasserstoffs der Lebensmittel mit Sauerstoff ist Wasser. Wenn Alkohol kommt überhaupt unter dieser Klasse von Lebensmitteln, wir erwarten zu Recht einige der Beweise, die zu den Kohlenwasserstoffen anbringen zu finden. " Was also ist das Ergebnis der Experimente in dieser Richtung? Sie haben über lange Zeiträume und mit größter Sorgfalt durchgeführt worden, von Männern der höchsten Errungenschaften der Chemie und Physiologie, und das Ergebnis wird in diesen wenigen Worten gegeben, durch Dr. HR Wood, Jr., in seiner Materia Medica. "Niemand konnte im Blut erkennen einen der gewöhnlichen Ergebnisse seiner Oxidation." Das heißt, hat niemand in der Lage zu finden, dass Alkohol Verbrennung unterzogen, wie Fett oder Stärke oder Zucker, und so gegebenen Wärme an den Körper. Alkohols und Reduzierung der Temperatur.

------------------------------------ Anstatt die es, und es wurde sogar bei Fieber wurde als genutzt ein antipyretisches. So einheitlichen war die Aussage von Ärzten in Europa und Amerika zu den Kühl-Wirkung von Alkohol, dass Dr. Wood, sagt in seiner Materia Medica ", das scheint es nicht der Mühe wert, den Raum mit einer Diskussion über das Thema zu besetzen." Liebermeister, einer der am meisten gelernt Beitragszahler Zeimssen die Cyclopaedia der Praxis der Medizin, 1875, sagt: "Ich längst mich überzeugt, durch direkte Experimente, dass Alkohol, auch in vergleichsweise hohen Dosen, nicht erhöhen die Temperatur des Körpers in entweder gut oder kranke Menschen. " So gut hatte dies bekannt geworden Arctic Reisenden, die noch vor Physiologen die Tatsache, dass Alkohol, verringert statt erhöht die Temperatur des Körpers, die sie gelernt hatten, daß die Geister ihrer Macht extreme Kälte zu widerstehen verringert demonstriert hatte. "In den nördlichen Regionen", sagt Edward Smith, "es bewiesen wurde, dass die gesamte Ausschluss der Geister notwendig war, um die Wärme unter th ese ungünstigen Bedingungen zu behalten." Alkohol macht dich nicht stark.

-------------------------------- Wenn Alkohol enthält nicht gewebespezifisch Baumaterial, noch gibt Wärme an den Körper, so kann unmöglich seine Stärke hinzuzufügen. "Jede Art von Macht ein Tier erzeugen können", sagt Dr. G. Budd, FRS, "die mechanische Kraft der Muskeln, die chemische (oder Digestif) Macht des Magens, des geistigen Kraft des Gehirns sammelt durch die Ernährung die Orgel von denen es abhängt. " Dr. F.R. Lees, von Edinburgh, nach der Diskussion die Frage, und Abführen Beweise, bemerkt: "Von der Natur der Dinge, wird es jetzt gesehen, wie unmöglich es ist, dass Alkohol kann die Stärkung Nahrung entweder Art sein, da es nicht ein Teil werden kann. der Körper kann sie nicht konsequent seinen Zusammenhalt, organische Kraft oder feste Leistung beitragen, und da es kommt aus dem Körper ebenso wie in, kann es nicht durch seine Zersetzung Wärme erzeugen Kraft trat. " Sir Benjamin Brodie sagt: "Stimulanzien nicht schaffen Nervenkraft, sondern lediglich ermöglichen es Ihnen, wie es war, die Nutzung von bis das, was übrig ist, und dann verlassen Sie mehr in der Notwendigkeit der Ruhe als vorher." Baron Liebig, so weit zurück, wie 1843, in seinem "Animal Chemistry", betonte der Trugschluss von Alkohol Stromerzeugung. Er sagt: "Die Zirkulation erscheint beschleunigt auf Kosten der Kraft für freiwillige Bewegung, aber ohne die Produktion einer größeren Menge der mechanischen Kraft." In seinen späteren "Letters", sagte er wieder und sagt: "Der Wein ist ganz überflüssig, ein Mann, es wird ständig von den Ausgaben der Macht folgen", während die eigentliche Funktion von Lebensmitteln ist die Macht zu geben. Er fügt hinzu: "Diese Getränke fördern die Veränderung der Materie im Körper und sind daher, begleitet von einem inneren Verlust von Macht, die produktiv zu sein aufhört, weil es nicht in der Überwindung außen Schwierigkeiten dh in der Arbeit beschäftigt." In anderen Worten, dies behauptet großen Chemiker, dass Alkohol die Leistungsfähigkeit des Systems zu tun, nützliche Arbeit auf dem Feld oder Werkstatt, um das Haus von der Verunreinigung von Alkohol selbst zu reinigen abstrahiert. Der verstorbene Dr. W. Brinton, Physician nach St. Thomas ', in seinem großen Werk über Diätetik, sagt: "Die sorgfältige Beobachtung lässt wenig Zweifel daran, dass eine moderate Dosis von Bier oder Wein würden in den meisten Fällen, auf einmal schmälern das maximale Gewicht die ein gesunder Mensch heben konnte. Mental Schärfe, Genauigkeit der Wahrnehmung und Feinheit der Sinne sind alle bisher von Alkohol entgegen, als dass die maximale Anstrengungen jedes unvereinbar mit der Einnahme von jeder moderate Menge des fermentierten Flüssigkeit sind. Ein einzelnes Glas wird oft genügen, um die Kante aus Körper und Geist zu nehmen, und ihre Fähigkeit, etwas unterhalb ihrer Vollkommenheit der Arbeit zu reduzieren.

" Dr. F.R. Lees, FSA, schriftlich über das Thema Alkohol als Essen, macht das folgende Zitat aus einem Aufsatz zum Thema "Förderung Drinks" von Dr. HR Madden veröffentlicht, wie vor langer Zeit, wie 1847: "Alkohol ist nicht die natürliche Reiz zu einem unsere Organe, und daher funktioniert aufgrund seiner Anwendung ausgeführt wird, dazu neigen, debilitate das Organ beaufschlagt. Alkohol ist unfähig assimiliert oder umgewandelt in eine beliebige organische nahe Prinzip, und folglich kann nicht als nahrhafte werden. Die Festigkeit nach dem Gebrauch erfahren Alkohol wird nicht neuer Kraft dem System hinzugefügt werden, sondern wird durch den Aufruf in Ausübung der nervösen Energie bereits bestehenden. Die ultimative anstrengenden Auswirkungen von Alkohol, aufgrund seiner stimulierenden Eigenschaften, produzieren eine unnatürliche Anfälligkeit für krankhafte Thätigkeit in allen Organen manifestieren, und dies mit der Fülle superinduced, wird eine fruchtbare Quelle von Krankheiten. Eine Person, die ihren gewöhnlichen übt sich in einem solchen Ausmaß, wie die tägliche Konsum von Stimulanzien abzuwehren Erschöpfung erfordern, können mit einer Maschine arbeiten unter hohem Druck verglichen werden. Er wird viel unausstehlich zu den Ursachen der Krankheit, und wird sicherlich brechen früher als würde er unter günstigeren Umständen getan hätte. Je häufiger Alkohol Rückgriff auf hatten zum Zweck der Überwindung der Gefühle von Schwäche, desto mehr wird es erforderlich sein und durch ständige Wiederholung einer Periode ist endlich erreicht, wenn es nicht verzichtet werden kann, es sei denn Reaktion wird gleichzeitig über eine vorübergehende totale Veränderung der Lebensgewohnheiten gebracht. Angetrieben an der Wand. ----------- -------

Nicht zu finden, dass Alkohol besitzt keine direkte alimentäre Wert haben die medizinischen Botschafter der Anwendung zu der Annahme getrieben worden, dass es eine Art von sekundären Essen ist, dass es die Macht, die Metamorphose des Gewebes zu verzögern hat . "Durch die Metamorphose von Gewebe gemeint ist", sagt Dr. Hunt, "dass Veränderungen, die ständig im Gange ist in dem System, das eine konstante Zerfall des Materials beinhaltet, ein Aufbrechen und die Vermeidung von dem, was nicht mehr aliment, macht Platz . für das neue Angebot das ist, Leben zu erhalten "weitere medizinische Schriftsteller, in Bezug auf diese Metamorphose, sagt:" Die Bedeutung dieses Prozesses für die Erhaltung des Lebens leicht durch den schädigenden Auswirkungen, die auf ihre Störung zu folgen gezeigt. Wenn die Entladung der excrementitious Stoffen in keiner Weise behindert oder suspendiert sein, reichern sich diese Substanzen entweder im Blut oder Gewebe, oder beides. In Folge dieser Retention und Akkumulation werden sie giftig und schnell produzieren eine Störung der Vitalfunktionen. Ihre einflussreiche ce allem wird auf das Nervensystem, durch die sie produzieren häufigsten Reizbarkeit, Störung der Sinnesorgane, Delirium, Bewusstlosigkeit, Koma und schließlich der Tod ausgeübt wird. "" Diese Beschreibung ", bemerkt Dr. Hunt," scheint fast bestimmt für Alkohol "Er sagt dann:". Um Alkohol als Lebensmittel gekennzeichnet, weil es die Metamorphose von Gewebe verzögert, ist zu behaupten, dass es in irgendeiner Weise unterbricht den normalen Ablauf der Rechtsvorschriften der Assimilation und Ernährung, Abfall und Reparatur. Ein führender Verfechter der Alkohol (Hammond) so illustriert es: "Alkohol verlangsamt die Zerstörung des Gewebes. Durch diese Zerstörung, wird die Kraft erzeugt, Muskeln, Gedanken entwickelt, Organe sezernieren und scheiden. " Mit anderen Worten, interferiert Alkohol mit allen diesen. Kein Wunder, dass der Autor "ist nicht klar", wie es dies tut, und wir sind nicht klar, wie eine solche verzögerte Metamorphose erholt. Nicht ein Begründer der Lebenskraft.

-------------------------------- Nicht bekannt ist, um eine der üblichen Kraft von Lebensmitteln haben, und verwenden Sie es auf die doppelte Annahme, dass es Metamorphose der Gewebe verzögert, und dass eine solche Verzögerung ist konservativ Gesundheit, ist außerhalb der Grenzen der Wissenschaft in das Land der entfernten Möglichkeiten gehen, und verleiht den Titel Einsteller auf einem Agenten, dessen Agentur selbst ist zweifelhaft. Nach dem gescheiterten Alkohol als stickstoffhaltige oder nicht stickstoffhaltiger Nahrung zu identifizieren, nicht gefunden zu haben es offen für jede der Beweise, mit denen die Lebensmittel-force von Nahrungsmitteln in der Regel gemessen wird, wird es nicht für uns von Nutzen, der durch Verspätung der regressiven sprechen Metamorphose, wenn solches Verfahren ist mit etwas Beweiskraft der Tat etwas wissenschaftlich beschreiben den Modus der Vollendung im vorliegenden Fall begleitet, es sei denn, es wird gezeigt, dass sie praktisch wünschenswert Ernährung. Es kann kein Zweifel, dass Alkohol Ursache Fehler in den Prozessen der Beseitigung, die natürlich für den gesunden Körper sind und die auch in Krankheit sind oft konservativ Gesundheit tut.

About Geistiges Heilen

Wir freuen uns sehr über euer Feedback. Bitte schreibt Kommentare. Weiteres an Informationen gibt es auch unter https://www.facebook.com/esoterik.portal/ . Obwohl wir der Meinung sind, dass durchaus nicht alles, das uns nährt, Kalorien haben muss, lassen das kein Thema aus dem Bereich Spiritualität und Bewusstsein aus. Solltest du dich dafür interessieren: YES,dann wirst du hier fündig.

You Might Also Like

Kommentar veröffentlichen