21 Juli, 2015

Jesus hatte zu Seiner Zeit Zeichen und Wunder getan: Er hatte die Menschen geheilt ... und zwar auf geistigem Wege

Wer sich heutzutage mit dem Thema Geistheilung etwas näher beschäftigt, wird recht schnell erkennen, dass Heilungen auf geistigem Wege Realität sind … Und noch etwas ist auffällig: Seit alter Zeit kommen Menschen mit großen geistigen Fähigkeiten oft aus dünn besiedelten Gebieten, wo das psychische Leben stark von der einsamen Landschaft geprägt wird. In dichter besiedelten Gegenden treten Mensch mit geistigen Begabungen weniger oft hervor.
Geistiges Heilen

Vielleicht ist es demnach so, dass stille Einkehr in sich selbst eine der wichtigsten Vorraussetzungen für das Offenbarwerden geistiger Kräfte ist? In den vorherigen Jahrhunderten jedenfalls wurden diese einsamen Gegenden durch die voranschreitende Motorisierung ( Eisenbahn, Flugzeug, Auto ) der Zivilisation aus ihrer Isolierung herausgelöst. Je erschlossener nun diese abgelegenen Landstriche, je mehr ihre Bewohner den „Segnungen“ der Zivilisation teilhaftig wurden ( und das bedeutet unter anderem, dass sie immer mehr den „Kampf ums Dasein“ zu führen hatten ), um so mehr veränderte sich ihre Geisteshaltung.


Die veränderte Lebensführung bewirkte, dass die im Menschen angelegte geistige Begabung immer weniger Gelegenheit hatte, sich zu offenbaren … und von daher ist es nicht erstaunlich, dass sich die Anzahl der einfachen Menschen mit außergewöhnlich geistigen Fähigkeiten in den letzten Jahrhunderten stark verringert hatte … Ja, vielleicht ist diese Begabung sogar „zivilisationsflüchtig“?


Wenn man die geistige und heilerische Begabung genauer betrachtet, so stellt man fest, dass hier ( gegenüber der Schulmedizin ) ein viel weniger materieller Zugang zur Heilung geschaffen wird. Man baut auf dem auf, was Jahrtausende lang bereits geglaubt, geahnt, gespürt, gewusst und als Tradition weitergegeben wurde. Die Methoden haben von daher ihren Ursprung in den langjährigen Heilungs-Erfahrungen der Menschheit. Sie sind insofern religiös, als es ihnen gelingt, die Menschen für die Begegnung mit dem Transzendenten zu sensibilisieren … und ihnen Gott als heilende Kraft nahe zu bringen. ( Das Wort „Heil“ stammt übrigens vom gotischen Wort „hails“ ab, was „ganz“ oder „vollständig“ bedeutet. „Heil“ oder „Unheil“ ist somit nicht so sehr eine äußerliche Beschreibung eines Zustands, sondern betrifft vor allem den inneren Menschen, seinen Seelenzustand. Gott schenkt Erlösung von allem Unheil an Leib und Seele, und der Glaubende erfährt sein neues Leben als „Leben für Gott“. )


Aus dieser Intention heraus predigte Jesus. Er redete von der bevorstehenden Erlösung, von der kommenden Welt und der Notwendigkeit, sich von einer bloßen Gesetzesgläubigkeit zu lösen und zu Gott in ein neues Verhältnis zu treten, sich zur „Kindschaft“ zu bekennen mit allem, was dazu gehört: Liebe, Demut, Güte, Offenheit, Mildtätigkeit. Alles, was dem entgegen steht, kann meines Erachtens nur als Feigheit bezeichnet werden. Denn es heißt doch ( Psalm 96, 2-3 ): „Verkündigt von Tag zu Tag Sein Heil und erzählt unter allen Völkern Seine Wundertaten!“



Jesus hatte zu Seiner Zeit Zeichen und Wunder getan: Er hatte die Menschen geheilt ... und zwar auf geistigem Wege
About Geistiges Heilen

Wir freuen uns sehr über euer Feedback. Bitte schreibt Kommentare. Weiteres an Informationen gibt es auch unter https://www.facebook.com/esoterik.portal/ . Obwohl wir der Meinung sind, dass durchaus nicht alles, das uns nährt, Kalorien haben muss, lassen das kein Thema aus dem Bereich Spiritualität und Bewusstsein aus. Solltest du dich dafür interessieren: YES,dann wirst du hier fündig.

You Might Also Like

Kommentar veröffentlichen